Tel: 0511- 86 67 98 98
Dr. Frank Liebmann

Schwindel

Karussellfahren, Schwanken wie auf einem Schiff oder nicht gerade gehen können: Treten diese Symptome plötzlich auf, können Krankheiten des Innenohres die Ursache sein. Das Innenohr besteht aus der Schnecke mit den Hörzellen und dem Gleichgewichtsorgan mit den Bogengängen. Sämtliche Drehungen des Körpers sowie Beschleunigungen zum Beispiel im Fahrstuhl werden dort registriert. Funktionsstörungen führen zu erheblichen Beschwerden. Bekannt ist die Seekrankheit, die individuell unterschiedlich ausgeprägt eine Überreizung der Gleichgewichts-Organe darstellt. Eine Erkrankung, die im Alltag aus völligem Wohlbefinden heraus auftreten kann, ist der plötzliche Ausfall eines Gleichgewichts-Organs. Folge sind heftiger Drehschwindel, Übelkeit und Fallneigung. Die Funktion des Gleichgewichts-Organs kann mit besonderen Untersuchungsverfahren (Computer-Nystagmographie) vom Hals-Nasen-Ohren-Arzt getestet werden.

Auch spezielle Krankheitsbilder, bei denen Schwindel und Hörstörungen gleichzeitig auftreten (M. Menière), können so umfassend abgeklärt und entsprechend behandelt werden. Dabei nutzen wir neben einer medikamentösen Behandlung, physikalischen Befreiungsmanövern, Krankengymnastik und manueller Therapie auch spezielle Therapie-Verfahren wie die Labyrinth-Anaesthesie.

Dr. Frank Liebmann, Ostpassage 3, 30853 Hannover-Langenhagen Impressum | Datenschutz | Kontakt
Mitglied in folgenden Berufsverbänden:
Verb.1 Verb.2 Verb.4 Verb.5 Verb.7